Kirchenvorstand

"Der Kirchenvorstand leitet die Kirchengemeinde nach Schrift und Bekenntnis sowie der auf ihnen beruhenden kirchlichen Ordnung und ist für das gesamte Gemeindeleben verantwortlich."
So steht es in der Kirchenordnung, Artikel 13, Absatz 1. In monatlichen Sitzungen werden Entscheidungen über Personal, Finanzen, inhaltliche Konzepte getroffen, Berichte entgegengenommen und Ideen entwickelt. Ein gemeinsames Wochenende im Jahr dient dem Gespräch über die Weiterentwicklung der Gemeinde oder über große Projekte. Der Kirchenvorstand besteht aus gewählten ehrenamtlichen Mitgliedern sowie den beiden Pfarrer/innen. Die aktuelle Legislaturperiode der ehrenamtlichen Mitglieder begann am 01.09.2015 und geht bis 2021.

Der Kirchenvorstand der Martin-Luther-Gemeinde

v.l.n.r.: Martin Bonelli, Heiner Beilke, Mira Platzöder, Pfrn. Tanja Bergelt, Dr. Peter Engels, Nicole Bieger, Beate Gruschwitz, Sabine Nolde, Marvin Heppenheimer, Renate Staudt, Emily Seeberg, Marion Lutzer, Pfr. Frank Briesemeister, Timm Ohnesorg, nicht auf dem Bild: Thomas Elsinger, Lasse Kreuzer
v.l.n.r.: Martin Bonelli, Heiner Beilke, Mira Platzöder, Pfrn. Tanja Bergelt, Dr. Peter Engels, Nicole Bieger, Beate Gruschwitz, Sabine Nolde, Marvin Heppenheimer, Renate Staudt, Emily Seeberg, Marion Lutzer, Pfr. Frank Briesemeister, Timm Ohnesorg, nicht auf dem Bild: Thomas Elsinger, Lasse Kreuzer

Titelbild © Sabine Lemke

Aktuelles aus der MLG

Gemeindebrief

Unseren Gemeindebrief September - November 2020 finden Sie [hier]

Der aktuelle Gemeindebrief September 2020 bis November 2020

Aktuelle Gottesdienste und Termine:

25.10. 10:00 Gottesdienst Martinskirche, Pfr. Briesemeister



25.10. 10:00-12:00 Kindergottesdienst, Michaelskirche KiGo-Team

PDF-Datei Anmeldeformular_KiGo_27-09-2020.pdf anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Anmeldeformular_KiGo_27-09-2020.pdf anzeigen bzw. herunterladen. (206 kB)




Link zu den Gottesdiensten des Dekanates: Dekanats-Gottesdienste

Link zu den aktuellen Predigten der Martin-Luther-Gemeinde

Hinweise zu Hygienemaßnahmen im Gottesdienst