Zur Startseite der Martin-Luther-Gemeinde

MARTIN-LUTHER-GEMEINDE

DARMSTADT

Miteinander Gutes tun
Stiftung Miteinander

Miteinander Gutes tun

Hilfe stiften bedeutet, langfristig und nachhaltig Gutes zu bewirken. Die Stiftung Miteinander wurde gegründet, um die vielfältige Arbeit der Martin-Luther-Gemeinde dauerhaft zu sichern sowie neue Projekte zu ermöglichen.
Die Stiftung hat das Ziel, das Miteinander von Menschen im Gemeindeleben und im Stadtteil zu fördern. Menschen haben verschiedene Begabungen und Beeinträchtigungen sowie verschiedene Prägungen. Respektvoll und interessiert miteinander umzugehen bereichert unser Leben. Dabei können Sie durch Ihre Unterstützung mitwirken!

Miteinander in der Praxis

Die Stiftung fördert die Arbeit der Martin-Luther-Gemeinde Darmstadt.
Dies kommt den Menschen zugute, wie zum Beispiel durch die Finanzierung von:

  • Angeboten für Kinder und Jugendliche
  • diakonischer Arbeit für und mit Menschen in schwierigen Lebenslagen
  • Bildungs- und Begegnungsveranstaltungen
  • der Beschäftigung mit Glaubens- und Lebensfragen
  • musikalischen Aktivitäten
  • Projekten im Bereich Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung
  • der Unterhaltung und Verbesserung kirchengemeindlicher Gebäude

Über die konkrete Verwendung der jährlichen Stiftungserträge entscheidet der Stiftungsrat auf Vorschlag des Kirchenvorstandes der Martin-Luther-Gemeinde.
Dem Stiftungsrat gehören an: Petra Matt-Dillmann (Vorsitzende), Tanja Bergelt (Pfarrerin), Sabine Dönges, Timm Ohnesorg und Martin Bonelli.

Miteinander gemeinsam in die Zukunft

Das Besondere an einer Stiftung ist, dass ihr Vermögen erhalten bleibt und die Förderung ausschließlich aus den Erträgen erfolgt. So wird eine verlässliche und langfristige Unterstützung der Arbeit der Martin-Luther-Gemeinde gewährleistet und macht diese unabhängig von schwankenden Kirchensteuereinnahmen.

Miteinander gegründet

Am 25. Mai 2014 wurde die Stiftung Miteinander gegründet. Sie ist als nichtrechtsfähige kirchliche Stiftung öffentlichen Rechts organisiert und unterliegt der Stiftungsaufsicht der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Die Stiftung hatte ein Anfangskapital von 280.000 €.

Miteinander wachsen

Die Martin-Luther-Gemeinde konnte durch den Verkauf eines Hauses im Jahr 2015 das Stiftungskapital auf 802.000 Euro erhöhen. Im Jahr 2019 beträgt das Stiftungskapital 830.000 Euro. Wir hoffen auf weitere Mitwirkung!

Miteinander mehr erreichen

Möchten Sie uns unterstützen? Sie können langfristig und dauerhaft etwas Sinnvolles und Gutes tun, denn von der Arbeit der Martin-Luther-Gemeinde profitieren nicht nur Gemeindemitglieder, sondern auch andere Menschen im Stadtteil.

  • Unterstützen Sie die Stiftung durch eine Zustiftung oder Spende, die zur Kapitalerhöhung beiträgt und die Sie steuerlich absetzen können.
  • Die Stiftung kann auch testamentarisch bedacht werden. Vermächtnisse und ähnliche Zuwendungen sind nach geltendem Recht von der Erbschaftssteuer befreit.

Da die Stiftung ehrenamtlich verwaltet wird, kommt Ihr Beitrag in vollem Umfang unseren Aufgaben zugute. Herzlichen Dank!

Die Bankverbindung lautet:

Sparkasse Darmstadt
IBAN DE 59 5085 0150 0011 0003 39
BIC HELADEF1DAS
Verwendungszweck: Stiftung Miteinander

Suche

Aktuelles aus der MLG

Gemeindebrief

Unseren Gemeindebrief September - November 2019 finden Sie [hier]

Der aktuelle Gemeindebrief September 2018 bis November 2018

Aktuelle Gottesdienste und Termine:

16.11. 18:00 Taizé-Andacht, Martinskirche, Elisabeth-Gemeinschaft



17.11. 10:00 Gottesdienst mit Taufen, Martinskirche, Pfrn. Bergelt



17.11. 10:00 Kinder-Gottesdienst: Proben zum Krippenspiel im Martinsstift



20.11. 16:00 Gottesdienst, Alice-Heim, Gem.-Päd. Herrmann-Wohlfart



20.11. 19:00 Gottesdienst zum Buß- und Bettag, Michelskirche, Pfrs. Werner + Stein